Veranstaltungen

Passmärkte und Seemärkte 2020

Freuen Sie sich auf die seit vielen Jahren immer wieder beliebten und gut besuchten alpinavera Passmärkte und die Märkte am See im Tessin. Die jeweils rund 25-35 Produzenten von regionalen Spezialitäten freuen sich auf Ihren Besuch. Auf den Pässen sind die Märkte jeweils von 10.00-16.00 Uhr geöffnet, in Locarno von 10.00-18.00 Uhr.

Sonntag, 28. Juni 2020 – Gotthardpass –> ABGESAGT
Sonntag, 5. Juli 2020 – Oberalppass –> FINDET STATT
Sonntag, 12. Juli 2020 – Lukmanierpass
Sonntag, 19. Juli 2020 – Flüelapass
Sonntag, 26. Juli 2020 – Gotthardpass
Sonntag, 02. August 2020 – Oberalppass
Sonntag, 09. August 2020 – Flüelapass
Sonntag, 16. August 2020 – Klausenpass
Sonntag, 23. August 2020 – Ersatzdatum
Sonntag, 30. August 2020 – Gotthardpass
Sonntag, 6. September 2020 – Oberalppass
Samstag, 19. September 2020 – Ascona –> Der Markt in Ascona ist leider abgesagt, der verfügbare Platz ist während des gesamten Sommers für die heimische Gastronomie reserviert
Samstag, 26. September 2020 – Locarno

Flyer Pass- und Seemärkte 2020 (311 Downloads)

 

Die Pass- und Seemärkte 2020 können unter gewissen Auflagen durchgeführt werden. alpinavera und die Marktteilnehmer werden sich auf jeden Fall an das vorgeschriebene und der jeweiligen Lage angepasste Sicherheits- und Hygienekonzept Märkte (20 Downloads) halten.

Sie erfahren hier an dieser Stelle jeweils am Freitag vor der Durchführung, ob der Markt stattfinden kann oder wegen schlechten Wetters abgesagt werden muss.

Sind die Produzent von Regionalprodukten und möchten Sie an den Passmärkten oder den Märkten am See mitmachen? Nachfolgend finden Sie die Bestimmungen und Anmeldeunterlagen:

Reglement Passmärkte Märkte am See 2020 (133 Downloads)
Ausschreibung Passmärkte Märkte am See 2020 (98 Downloads)
Anmeldung Passmärkte Märkte am See 2020 (88 Downloads)


09.08.2020 – Tag der offenen Alp- und Bergkäsereien Graubünden

Lernen Sie den Bündner Käse und die vielseitigen anderen Spezialitäten von der Alp oder aus der Hof-/Dorfsennerei noch besser kennen und schauen Sie den Käser*innen und Älpler*innern bei ihrer täglichen Arbeit zu.
Am 9. August öffenen diverse Alpen und Käsereien in Graubünden ihre Türen, um Gästen wie Einheimischen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Für Speis und Trank sowie für Unterhaltung ist gesorgt.

Der Flyer mit den teilnehmenden Alpen und Käsereien wird zu gegebener Zeit aufgeschaltet.

Möchten Sie mit Ihrem Betrieb mitmachen am Tag der offenen Alp- und Bergkäserein Graubünden? In diesen Unterlagen finden Sie die Details:


Der Kulinarische Herbst von alpinavera

Weil echte Regionalität im Trend liegt

Spezialitäten aus regionalen Zutaten werden immer bliebter. Die Gastronomie hat diesen Trend erkannt – immer mehr Restaurants setzen auf Regionalität in der Speisekarte und der Küchenchef oder die Hotelière arbeiten mit einheimischen Anbietern zusammen.

Dies haben alpinavera und GastroGraubünden in Zusammenarbeit mit den Gastroverbänden in Glarus und Uri dazu bewogen, sich vermehrt für die kulinarischen Angebote in den Restaurants zu engagieren. Der „Kulinarische Herbst“ ist eine Promotionsmöglichkeite für Betriebe, die konsequent regionale Speisen anbieten. Mitmachende Betriebe dürfen Gerichte, die zu mind. 60% aus regionalen Zutaten bestehen (wo diese nicht verfügbar sind, können es Schweizer Zutaten sein), speziell auszeichnen. Die Gastgeber bieten mindestens während der Promotionsdauer regionale Gerichte und Getränke an – für viele ist es jedoch bereits selbstverständlich, ganzjährig auf Regionalitäte zu setzen und ihr kulinarisches Angebot an die jeweilige Saison anzupassen.

Gäste aufgepasst: es wartet ein attraktiver Wettbewerb auf Sie – gewinnen Sie zwei Nachtessen in „Ihrem“ Restaurant!

Diese Hotel- und Gastronomiebetriebe freuen sich auf Ihren Besuch:
Hotel und Restaurant Stadthof, Glarus
Seminarhotel Lihn, Filzbach
Hotel Restaurant Kerenzerberg, Filzbach
Restaurant MIXX, Flüelen
Berghotel Sarons, Valbella
Bergrestaurant La Motta, Scuol
Hotel al Rom, Tschierv
Hotel Restaurant Bergalga, Am Bach (Avers)
Restaurant Kurhaus, Rehaklinik Seewis
Restaurant Florian’s Weinstube, Savognin
Restaurant Mühle, Fläsch
Ustria Puntreis, Disentis
Viamala Raststätte, Thusis
Zunfthaus zur Rebleuten, Chur
Bergrestaurant Gadastatt, Vals
Hotel – Restaurant Fünf Dörfer, Zizers
Restaurant Va Bene, Chur
Hotel Restaurant Walserhuus Sergig, Davos Clavadel

Die Broschüre 2020 (2 Downloads)

 

Hier einige Eindrücke vom letzten Jahr:
Publireportage Al Rom, Graubünden (103 Downloads)
Publireportage Schweizerhof, Graubünden (93 Downloads)
Publireportage Kerenzerberg, Glarus (98 Downloads)
Publireportage MIXX, Uri (93 Downloads)