Veranstaltungen

05.12.2019 – Markentag Graubünden

Am 5. Dezember findet in der Bündner Arena in Cazis der diesjährige Markentag Graubünden statt. Gerne möchten wir den Anlass empfehlen, dreht sich doch in diesem Jahr alles um das Thema «Brutal Lokal».

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Innovation, Regionalität – Schlagworte, die Individuen, Gemeinden, Regionen und Staaten rund um den Globus in gleichem Mass beschäftigen. Auch die Marke Graubünden befasst sich im Rahmen ihrer Ausrichtung als «NaturMetropole der Alpen» quasi von Amtes wegen mit Fragestellungen rund um diese Schlagworte und steht mit diesen Themen auch in regem Austausch mit alpinavera.

In der NaturMetropole sind alle diese Fragen im Themenfeld «Brutal Lokal» verortet. Neben einem Update zum Stand der Markenentwicklung in anderen Themenfeldern steht am Markentag 2019 insbesondere «Brutal Lokal» im Fokus. Spannende Referentinnen, Referenten und Podiumsgäste liefern dabei Ansätze und Denkanstösse, wie sich einzelne Betriebe, Destinationen und sogar ganze Regionen über kompro­miss­lose Regionalität bei Genuss und Kulinarik langfristige Wettbewerbs- und Standortvorteile verschaffen können, vgl. das angehängte Programm.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Ernährungswirtschaft, Tourismus, Kommunikation, Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft – kurz: an alle, die Graubünden mit vereinten Kräften voranbringen möchten. Schön, wenn Sie auch dabei sind!

Graubünden Markentag 2019 (7 Downloads)
Melden Sie sich jetzt hier an: www.graubuenden.ch/markentag

 


27.09.-18.11.2019 Kulinarischer Herbst

Der Kulinarische Herbst geht in die zweite Runde. Ob als Gast oder als Gastronom, Sie werden profitieren. Denn jene Gastgeber, die die Kommunikation zu und mit den Besuchern aktiv genutzt haben, berichteten über einen erfolgreichen letzjährigen Kulinarischen Herbst: Beim Gast als auch bei den Mitarbeitenden wurde das Bewusstsein und das Verständnis für eine regionale Küche, die schmeckt, vertieft. Eine tolle Erfahrung für alle Beteiligten.

Mitmachende Betriebe dürfen Gerichte, die zu mind. 60% aus regionalen Zutaten bestehen (wo diese nicht verfügbar sind, können es Schweizer Zutaten sein), speziell auszeichnen. Möchten Sie mitmachen? Melden Sie sich bei uns unter info@alpinavera.ch oder Tel. 081 254 18 50.

Möchten Sie als Gast die kulinarischen Köstlichkeiten aus regionalen Zutaten noch näher kennen lernen? Diese Hotel- und Gastronomiebetriebe machen mit:

Hotel Erzhorn, Arosa
Zunfthaus zur Rebleuten, Chur
Restaurant Casa Casutt, Ilanz
Hotel al Rom, Tschierv
Hotel Restaurant Bergalga, Am Bach (Avers)
Kurhaus Bergün, Bergün
Bergrestaurant Piz Scalottas, Lenzerheide
Restaurant Kurhaus, Reha Seewis
Hotel Schweizerhof, Lenzerheide
Restaurant Campell, Sils i.D.
Bergrestaurant Motta Naluns, Scuol
Hotel Restaurant Berninahaus, Pontresina
Ustria Puntreis, Disentis
Seminarhotel Lihn, Filzbach
Hotel und Restaurant Stadthof, Glarus
Hotel Restaurant Kerenzerberg, Filzbach
Hotel Restaurant Schwert, Näfels
Restaurant MIXX, Flüelen
Skihaus Edelweiss, Bürglen
Restaurant Lehnhof, Altdorf

Hier einige Eindrücke vom letzten Jahr:
Broschüre Kulinarischer Herbst 2018.pdf (186 Downloads)
Kulinarischer Herbst 2018_Gewinner Graubünden (229 Downloads)
Kulinarischer Herbst 2018_Gewinner Glarus (225 Downloads)
Kulinarischer Herbst_Gewinner Uri (218 Downloads)

Willkommen beim Kulinarischen Herbst 2019!